4. Mitgliederversammlung - Neuwahlen 2018

22.06.2018

Bericht Mitgliederversammlung 2017

 

Der Vorsitzende Albert Krieger begrüßte die anwesenden Mitglieder, besonders aber Pfarrer Johann Trescher als Mitglied und 2. Vorsitzenden.

 

Nach der Totenehrung verlas die Schriftführerin Barbara Ebensberger das Protokoll der Mitgliederversammlung 2015, das Protokoll von 2016/2017 wird bei der nächsten Versammlung verlesen.

 

Albert Krieger berichtet dann über die besonderen Aktivitäten 2017.

- z.B. einen Märchenabend für Erwachsene, den Heidi Pongratz gestaltete,

- Paella-Stand auf dem Bürgerfest,

- zwei gemeinsam mit der Gruppe Pfarrnachmittag und dem Generationenbeirat gestaltete Frühstückserlebnisse für alle Bodenwöhrer.

 

Er bedankte sich bei allen Helfern für ihren außerordentlichen Einsatz bei den Veranstaltungen und natürlich für die Hilfeleistungen während des Jahres.

 

Der Verein hat zurzeit 45 Mitgliedschaften mit 57 Mitgliedern.

 

Für den leider verhinderten Kassier Lutz Saller verlas Christine Windl den Kassenbericht.

 

Durch die Mitgliederbeiträge, Einnahmen vom Bürgerfest und zahlreiche Spenden ergibt sich, trotz der Investitionen für das Bürgerfest (Paella-Gasbrenner und Paella- Pfanne), ein positiver Kassenbestand ähnlich wie 2016.

Für die Kassenprüfer bescheinigte Georg Donhauser die vorbildliche Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes.

 

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Koordinator Günter Makolla gab einen ausführlichen Bericht über die Hilfseinsätze 2017 und 1.Quartal 2018.

 

2017 waren bei über 60 Einsätzen 23 verschiedene Helfer im Einsatz, einige mehrfach. Telefonische Beratung, Fahrdienste und Besuchsdienste sind die häufigsten Einsätze.

 

Die ausführlichen Berichte sind auf der Homepage des Vereins http://www.buergerhilfe-bodenwoehr.de nachzulesen. Makolla bedankte sich bei allen Helfern für ihren Einsatz und auch beim Vorstand für die Unterstützung.

Er wies in seinem Bericht auch auf den steigenden Bedarf an begleitenden Fahrdiensten und Besuchsdiensten hin.

 

Durch die Entwicklung im Alter länger daheim zu wohnen, steigt dieser Bedarf weiter an.

 

Ein weiteres Problem ist dadurch die hohe Auslastung der ambulanten Pflegedienste. Zurzeit sind alle Pflegedienste zu über 100% ausgebucht. Es ist kaum möglich neue Pflegeaufträge anzunehmen.

 

Nächster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstandes.

 

Günter Makolla wurde einstimmig gebeten, die Leitung der Wahl zu übernehmen, er wurde dabei von Helmut Fuchs unterstützt.

 

Da in der Satzung die Wahl durch Akklamation vorgesehen ist, gestaltete sich ihr Ablauf recht einfach.

 

Es gab für alle zu wählenden Vorstandskandidaten jeweils nur Vorschläge mit den Namen der bisherigen Vorstände.

 

Es wurden per Akklamation gewählt:

1. Vorsitzender Albert Krieger

2. Vorsitzender Pfarrer Johann Trescher,

Schriftführerin Barbara Ebensberger

Kassier Lutz Saller.

 

Als Beisitzer wurden gewählt:

Veronika Gruber

Katharina Lau

Anita Haepp

Heidi Christ

Peter Schießl

 

Als Kassenprüfer wurden gewählt:

Christina Windl, Georg Donhauser.

 

Wahlleiter Günter Makolla dankte allen für die Bereitschaft, sich für die jeweilige Aufgabe zur Verfügung zu stellen und wünschte eine erfolgreiche Amtszeit.

 

Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Albert Krieger dankte im Namen des gesamten Vorstandes für das Vertrauen der Mitglieder.

 

Pfarrer Johann Trescher dankte ebenfalls für das entgegengebrachte Vertrauen und die zahlreichen Einsätze und Hilfeleistungen.

 

Im Anschluss wurde Günter Makolla für eine weitere Amtszeit zum Koordinator bestellt.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 4. Mitgliederversammlung - Neuwahlen 2018